Seit 2007 hoch aktuell - "Frau Weib" macht sich auf die Socken!

"Frau Weib" kennt Sport! Hat sie doch ganz, ganz früher mal Basketball gespielt und wurde Deutscher Vizemeister bei der Jugend. Und hat sie ganz früher auch mal Volleyball in einer Mannschaft gespielt und sehr viel Spaß dabei gehabt.
Dann wurd's immer weniger sportlich und hat schließlich - sage und schreibe - 20 Jahre "gehalten".
2007 kam eine liebe Kollegin mit süßen Worten und überredete "Frau Weib" und vier ihrer Arbeitskolleginnen: Wir nehmen 2008 am Firmenlauf des Ruhrmarathon teil!
"Oh Gott" war der harmloseste Spruch, der über Lippen kam. Unter hervorragender Trainerleistung der C.V. - die übrigens selbst Marathoni ist - brachte sie unseren maroden Damenhaufen auf Trab! Und wir starteten zu sechst zum 5. Karstadt-Marathon am 18.5.2008 ...
... auf der Firmenlaufdistanz von 4,2 Kilometern!

5. Karstadt-Marathon

Okay! 4,2 Kilometer ist nicht viel! Aber dahin erst einmal kommen, wenn man bzw. frau Zigaretten und Weizenbier liebt! Und das Training während der Wintermonate erfolgen musste - seid Ihr schon mal bei "Scheißwetter" aus dem Haus gegangen?
"Frau Weib" gibt zu, dass der Winter 2007 / 2008 sehr gnädig mit ihr war - an nur zwei Tagen war das Wetter so bescheiden, dass es keinen Spaß machte. 1x pro Woche gemeinsam laufen und weitere zwei Male pro Woche selbst üben, dass brachte "Frau Weib" und ihre Kolleginnen beim Firmenlauf für den VGL NRW e.V. über die Zielgerade. Leider blieben die Zeiten unseres Teams nur im letzten Drittel - wir sollten für 2009 auf ein besseres Ergebnis trainieren, auch wenn die offizielle Strecke für die 2008-Messdaten 5,1 km lang war!
[siehe "Finisherclip" und "Marathon-Fotos" unter z.B. Startnummer 18163]
Und noch ein paar Fotos mehr zum gesamten Event gibt's unter http://thomaswenning.de/index.php/Bilder/Karstadt-Marathon/
Die Auswertung / Statistik kommt ganz zum Schluss.
Danke C.V.!

Fleißig unterstützt - und nach Ergebnislage nicht bestraft ! - wurden wir von Arbeitskolleginnen und -kollegen und Familie. "Brav" hatten sie gewartet, dass wir endlich die Ziellinie passieren, die Firma lud uns zum Essen ein (irgendwoher müssen die Kalorien ja kommen) und (Laien-)Fotos wurden auch geschossen:

Treffpunkt GBZ Essen:
... und wir warten ...
... und wir sind nervös ...

... und wir machen uns durch die Gruga auf den Weg zum Startpunkt - für Teamfotos muss immer Zeit drin sein ...
weiter
zurück